Brandnachschau

Fehlalarm in Guter Absicht Die Einheiten aus Merlsheim, Himmighausen und Nieheim wurden zu einem Einsatz nach Merlsheim alarmiert.Vor Ort wurde festgestellt, dass der Staub einer Baustelle für Rauch eines Feuers gehalten wurde.So konnte der Feuerwehreinsatz, bereits nach kurzer Zeit beendet werden.

Brandsicherheitswache Käsemarkt

Einheiten der Feuerwehr Nieheim stellten während des 12. Deutschen Käsemarktes den Brandschutz im Marktbereich und auf den Parkplätzen sicher.

Brennt Presse mit Ausdehnung auf Feld und Gebäude

Auf einer landwirtschaftlich genutzten Fläche, in einem Wohngebiet an der Friedrich-Wilhelm-Weber-Straße, geriet eine Ballenpresse in Brand. Eine weithin sichtbare Rauchsäule wies den mit dem Stichwort „Feuer 2“ alarmierten Einsatzkräften des Löschzugs Nieheim den Weg zur Einsatzstelle. Bereits kurz nach dem Ausrücken wurde das Stichwort auf Feuer 3 erhöht, sodass weitere Feuerwehreinheiten alarmiert wurde.  Vor Ort … Weiterlesen

Heimrauchmelder ausgelöst

Auf seiner Zustelltour hörte ein Paketbote das Warnsignal eines Rauchmelders. Folgerichtig wurde die Feuerwehr benachrichtigt und rückte mit mehreren Fahrzeugen aus. An der Einsatzstelle war schnell klar, dass ein Hitzemelder für den Alarm verantwortlich war und glücklicherweise kein Schadenfeuer vorlag.

Brennt Stroh

Auf einem bereits abgeerntetem Getreidefeld war Stroh in Brand geraten. Die Einsatzkräfte der Löschgruppe Oeynhausen löschten den Brand mit einem Strahlrohr ab. Die ebenfalls alarmierten Einheiten aus Himmighausen und Nieheim mussten vor Ort nicht mehr tätig werden. Im Anschluss an die Löscharbeiten bearbeitete ein örtlicher Landwirt die abgebrannte Fläche mit einem Grubber.

LKW Brand außerhalb Ortschaft

Die Fracht eines Landwirtschaftlichen Anhängers war auf der Landstraße 951 in Merlsheim in Brand geraten. Die Einsatzkräfte konzentrierten sich zunächst darauf eine Brandausbreitung auf den umliegenden Wald zu verhindern. Erst dann begannen die Löscharbeiten an den ca. 150 Heuballen auf dem Anhänger. Zum Ablöschen und Entladen des Anhängers wurden mehrere Trupps mit Atemschutzgeräten eingesetzt. Die … Weiterlesen